HERMA - Historie

   
Jede Firmengeschichte wird von herausragenden Persönlichkeiten geprägt. Die HERMA Chronik fasst die spannende Geschichte des Familienunternehmens zusammen. Sie beginnt 1906 und handelt von dem Gründer Heinrich Hermann sowie seiner Familie, von seinem Antrieb, Etiketten herzustellen, und von vielen innovativen Ideen rundum Selbstklebeprodukte.

Die Gründung

1906 gründet Heinrich Hermann das Unternehmen mit Schwerpunkt auf Etiketten. 1926 legt er einen ersten Meilenstein mit der Erfindung der Fotoecke.

» Die Gründung

Die zweite Generation

Hermanns Söhne übernehmen das Unternehmen und erweitern sein Portfolio um eigene Etikettierer sowie Haftmaterial.

» Die zweite Generation

Expansion und Internationalisierung

Mit Innovationen bei Etiketten, Etikettieren und Haftmaterial setzt HERMA weltweit Maßstäbe und erschließt auch mit Tochtergesellschaften sowie Beteiligungen neue Märkte.

» Expansion und Internationalisierung

Neuordnung und Digitalisierung

Durch Neustrukturierungs-Maßnahmen werden alle drei Geschäftsbereiche noch kundenorientierter aufgestellt. Der Digitalisierung wird durch neue Online-Plattformen Rechnung getragen.

» Neuordnung und Digitalisierung

Investitionen für die Zukunft

Mit den größten Investitionen in der Unternehmensgeschichte schafft HERMA die Basis für weiteres Wachstum.

» Investitionen für die Zukunft

Aktuelle Meldungen

11.04.2016
International ein Plus von fast 20 Prozent

28.01.2016
HERMA investiert 100 Millionen Euro in Filderstadt

08.12.2015
Prognose für 2015 anlässlich Betriebsversammlung