HERMA

Neuordnung und Digitalisierung

2001

Als Voraussetzung für eine weiterhin unabhängige Entwicklung wird die heutige Rechtsform gewählt. Die Gesellschafterinteressen sind in der HERMA-Holding GmbH + Co KG zusammengefasst, für das operative Geschäft ist die HERMA GmbH als 100-prozentige Tochter verantwortlich.


2003

Langfristiger Planung folgend, gibt Werner Röhm nach 30 Jahren geschäftsleitender Funktion zum Ende des Jahres 2003 die operative Unternehmensführung ab und übernimmt den Vorsitz im Unternehmensbeirat. Durch das unter Werner Röhm etablierte Gremium der Geschäftsleitung ist ein hohes Maß an Kontinuität auch bei einem Führungswechsel gegeben. Zunächst leiten deshalb Dr. Rüdiger Pantzer und Manfred Minich das Unternehmen als Geschäftsführer weiter. Zur Geschäftsleitung gehören zu diesem Zeitpunkt außerdem die Prokuristen Thomas Thumm und Sven Schneller.


Der neue Etikettierer HERMA 400 setzt weltweit Maßstäbe. Die Steuerung ist komplett integriert, er benötigt keinen großvolumigen Schaltschrank mehr. Das Grundgerät kann zudem in hohen Stückzahlen produziert werden. Aufgrund seines Baukastensystems ist er hochflexibel für unterschiedlichste Kundenanforderungen und kann in bestehende Anlagen einfach integriert werden. Heute ist er weltweit der vermutlich kompakteste Etikettierer seiner Leistungsklasse.


2004

In den Niederlanden wird HERMA Benelux gegründet und in Filderstadt ein neues Logistik-Zentrum mit modernster Technologie in Betrieb genommen. Statt täglich 1.000 Pakete sind jetzt Versandleistungen von 1.200 Paketen pro Stunde möglich. Die Waren können innerhalb von 15 Minuten nach Auftragseingang versandfertig sein.


2005

Geschäftsführer Dr. Rüdiger Pantzer, der auch 20 Jahre den Geschäftsbereich Haftmaterial geleitet hat, geht Mitte des Jahres in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Dr. Thomas Baumgärtner, der sich bereits seit Anfang des Jahres in sein neues Gebiet eingearbeitet hat.

Anlässlich eines Werksbesuchs des Baden-Württembergischen Wirtschaftsministers und stellvertretenden Ministerpräsidenten Ernst Pfister gibt HERMA eine weitere Großinvestition am Standort Filderstadt bekannt: Dort wird jetzt die wohl modernste Beschich­tungsanlage der Welt für Haftmaterialien entstehen.


Nachdem die einzelnen Geschäftsbereiche in der Vergangenheit ihr Erscheinungsbild weitgehend unabhängig von einander gestaltet haben, entsteht nun das erste umfassende Corporate Design für das Gesamtunternehmen einschließlich der Tochtergesellschaften. Eine emotionalere, aber unverwechselbare Ansprache aller Zielgruppen steht dabei im Fokus. Gleichzeitig wird das Logo modernisiert.


Mit dem „Commerce Connector” geht HERMA neue Wege: Konsumenten können nun direkt über die HERMA Homepage einkaufen – und zwar unter Einbezug des Fachhandels. Eine Reihe weiterer Unternehmen - auch außerhalb der PBS-Branche - folgen darauf dem Beispiel von HERMA.


2006

HERMA feiert sein hundertstes Firmenjubiläum. Gemäß dem Jubiläumsmotto „100 Jahre HERMA. Und noch viel vor“ blickt HERMA optimistisch nach vorn. Um noch stärker Synergien zu nutzen, werden die Geschäftsbereiche neu strukturiert in: Haftmaterial, Etiketten, Etikettiermaschinen. Mit rund 800 Mitarbeitern erzielt das Unternehmen einen Umsatz von 200 Millionen Euro. Zum Jahresende bestellt der Beirat der HERMA GmbH Sven Schneller zum neuen Geschäftsführer.


2007

Der HERMA EtikettenAssistent Online wird mit dem Innovationspreis der Initiative Mittelstand (unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie) in der Kategorie „Software“ ausgezeichnet. Anwender können mit dem kostenlosen Web-Tool Etiketten direkt im Internet gestalten und auf ihrem Drucker im Büro oder zu Hause ausdrucken. Zwei Jahre später erhält das E-Commerce-Paket diesen Innovationspreis in der Kategorie „E-Commerce“. Die kostenlose Shop-in-Shop-Lösung, die auf Händler-Webseiten integriert wird, umfasst verschiedene Module, wie z.B. Online-Gestaltungstools für Etiketten und Produktfinder, animierte Produktdarstellungen und Gewinnspiele. So schafft es Mehrwert-Angebote und die Möglichkeit, einen Online-Kauf schnell abschließen zu können.


Aktuelle Meldungen

11.04.2016
International ein Plus von fast 20 Prozent

28.01.2016
HERMA investiert 100 Millionen Euro in Filderstadt

08.12.2015
Prognose für 2015 anlässlich Betriebsversammlung